• Fischen
  • Viehscheid Ofrars Berg Schwabenalpe
  • Frühling in Fischen
  • Fischen im Allgäu mit Kirchturm
  • Kühle Erfrischung am Dorfbach im Ortskern von Fischen

Fischen

Bürgermeister Rölz

3.000 Einwohner setzen auf sanften Tourismus, eine intakte Umwelt und auf höchste Luftgüte.
Fischen ist eines von fünf Hörnerdörfern, benannt nach der markanten Bergkette, und gehört als heilklimatischer Kurort der Kategorie „Premium Class“ zu den am höchst ausgezeichneten Heilklimatischen Kurorten. Mit wenig Niederschlägen, überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden, einer nachweislich guten und sauberen, allergenarmen Bergluft bietet Fischen hervorragende klimatische Bedingungen.
Die Gemeinde im Illertal hat sich dem Prinzip der Nachhaltigkeit im Hinblick auf die Naturlandschaft und die seit 1150 Jahren währende Dorfstruktur verpflichtet. Dazu gehören nicht nur die Installation von Photovoltaikanlagen oder die energetische Sanierung von öffentlichen Gebäuden, sondern auch die Produktion von Strom mit eigenem Wasserkraftwerk und die Wärmegewinnung durch eine Holzschnitzelheizanlage mit Brennstoff aus heimischen Wäldern. Zudem engagiert sich die Gemeinde Fischen für die „sanfte Mobilität“. Ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrswesen soll dazu dienen, den natürlichen und dörflichen Charakter des Dorfes zu bewahren. Gäste der Hörnerdörfer profitieren vor Ort durch E-Cars, individuelle Kleinbus-Shuttles in den angrenzenden Naturpark-Nagelfluhkette und durch ermäßigte Anreise mit dem ÖPNV.
www.hoernerdoerfer.de