• Immenstadt
  • Immenstadt
  • Immenstadt
  • Immenstadt
  • Immenstadt

Immenstadt

Bürgermeister Schaupp


Alpsee und Berge, Theater- und Kleinkunsttreff, Segelregatten, der Allgäu-Triathlon und ein quicklebendiger historischer Stadtkern: Natur, Kultur und Geschichte gehen in Immenstadt in der Ferienregion Alpsee-Grünten Hand in Hand, machen die älteste Stadt des Oberallgäus so lebenswert. Mit ihren schmucken Plätzen und der hübschen Einkaufsmeile rund um den Marienplatz verströmt die 15.000-Einwohner-Stadt mediterranen Charme. Dabei sind die nächste Bergbahn und damit der Weg in die Allgäuer Alpen und den Zweiländer-Naturpark Nagelfluhkette nur ein paar Gehminuten entfernt. Das Stadtschloss, restaurierte Jugendstilvillen und markante Ruinen wie Burg Laubenbergstein, beherrschen das kleinstädtische Gesicht.
Kurze Wege in die Natur
Besonders prägen das „Städtle“ seine kurzen Wege in die Natur –der größte Natursee der Region, der Alpsee und das Naturparkhaus AlpSeeHaus machen den Einstieg in eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft leicht.
Bis heute ist Immenstadt die einzige Stadt in Deutschland, die alljährlich mitten im Stadtkern einen Viehscheid abhält, denn auf städtischem Grund befinden sich 35 bewirtschaftete Alpen.
Im Allgäuer Bergbauernmuseum im Ortsteil Diepolz können sich Besucher auf eine Zeitreise begeben und in die Welt von Älplern und Sennen eintauchen.
www.immenstadt.de
www.alpsee-gruenten.de